Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Wegen Corona-Pandemie Meeting in Luzern gestrichen

Nach der Athletissima in Lausanne macht die Corona-Krise auch dem Meeting in Luzern den Garaus.

Mujinga Kambundji
Legende: War jeweils Stammgast in Luzern Mujinga Kambundji. Keystone

Das drittgrösste Schweizer Leichtathletik-Meeting findet dieses Jahr nicht statt. Wie die Organisatoren von «Spitzen Leichtathletik Luzern» mitteilen, muss die für den 1. Juli 2020 geplante Austragung aufgrund der Corona-Krise abgeblasen werden.

Finanziell verkraftbar

In Grenzen halten sich die finanziellen Auswirkungen. «Wir schätzen uns glücklich, dass wir dank ehrenamtlicher Arbeit gesunde Finanzen haben und dank der Zusammenarbeit mit unseren Sponsoren trotz der Absage des diesjährigen Meetings kein grosses Loch entstehen wird», heisst es von Seiten der Organisatoren.

Das Meeting, an dem in den letzten Jahren auch Mujinga Kambundji regelmässig teilnahm, wird jeweils in über 90 Länder übertragen.

Video
Aus dem Archiv: Kambundji glänzt 2018 in Luzern
Aus sportaktuell vom 09.07.2018.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen