Zum Inhalt springen

Header

Video
Drei Gärten, drei Top-Springer
Aus Sport-Clip vom 03.05.2020.
abspielen
Inhalt

Zu dritt 98 Mal über 5 Meter Stabhochsprung: Kein Sieger im Garten-Wettkampf

In einem aussergewöhnlichen Garten-Wettkampf springen Duplantis, Lavillenie und Kendricks serienweise über 5 Meter.

Weltrekordler Armand Duplantis (20) und London-Olympiasieger Renaud Lavillenie (33) trieben sich gegenseitig zu Höchstleistungen. Sowohl der Schwede Duplantis als auch der Franzose Lavillenie überflogen innerhalb von 30 Minuten 36-mal die 5-Meter-Marke und teilten sich den Sieg.

Der 3. Teilnehmer des Fern-Wettstreits, Ex-Weltmeister Sam Kendricks (USA), kam auf 26 Lattenüberquerungen in dieser Zeit.

Quantität vor Qualität

Das Trio hatte zuvor angekündigt, beim erstmals ausgetragenen Wettkampf nicht auf Höhenjagd gehen zu wollen. Ziel war es, innerhalb von 2x15 Minuten so oft wie möglich 5 Meter zu überspringen. In der Halbzeit legten die Athleten eine fünfminütige Pause ein. Das Spektakel übertrug der Weltverband World Athletics in den sozialen Medien.

Die Orte des Geschehens waren die jeweiligen Gärten der Athleten. Lavillenie trat auf seinem Grundstück im französischen Clermont-Ferrand an. Duplantis und Kendricks hielten sich in den USA auf: Duplantis in Lafayette in Louisiana, Kendricks in Oxford in Mississippi.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen