Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Zum ersten Mal seit 16 Jahren Leichtathletik-Star Felix verpasst WM-Ticket

Die US-Amerikanerin Allyson Felix konnte sich bei ihrem Comeback nicht für die Leichtathletik-WM qualifizieren.

Allyson Felix belegte an den US-Meisterschaften über die 400 m den sechsten Platz.
Legende: Das reicht noch nicht Allyson Felix belegte an den US-Meisterschaften über die 400 m den sechsten Platz. Keystone

Läuferin Allyson Felix hat sich zum ersten Mal seit 16 Jahren nicht für die WM qualifiziert. Bei ihrem Comeback nach 13-monatiger Baby-Pause hat der amerikanische Leichtathletik-Star das Ticket über 400 m für die WM in Doha (28. September bis 6. Oktober) verpasst.

Ich wäre verrückt, wenn ich sagen würde, dass ich enttäuscht bin.
Autor: Allyson FelixLeichtathletin und elffache Weltmeisterin

Die elffache Weltmeisterin belegte bei den US-Meisterschaften in 51,94 Sekunden den sechsten Platz. «Ich wusste, dass die Situation für mich nicht gerade ideal war. Ich wäre aber verrückt, wenn ich sagen würde, dass ich enttäuscht bin», sagte die 33-Jährige, die Ende des letzten Jahres Tochter Camryn zur Welt gebracht hatte. Sie hofft noch auf eine Nominierung für das Staffel-Team.

Kendricks mit US-Rekord

Der Sieg über 400 m ging im Drake Stadium an Shakima Wimbley (50,21). Bei den Männern setzte sich Fred Kerley mit persönlicher Bestleistung in 43,64 Sekunden vor Michael Norman (43,79) durch. Im Stabhochsprung glänzte Weltmeister Sam Kendricks mit der Jahresweltbestleistung von 6,06 Metern, gleichzeitig US-Rekord.

Legende: Video Archiv: Felix holt 2017 WM-Bronze über 400 m abspielen. Laufzeit 01:57 Minuten.
Aus sportlive vom 09.08.2017.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.