Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

2 Kanuten in Tokio Dougoud und Koechlin für die Olympischen Spiele selektioniert

Swiss Olympic hat entschieden, dass 2 Kanuten vom Canoë Club Genève an den Olympischen Spielen in Japan teilnehmen dürfen.

Martin Dougoud ist einer der beiden Schweizer Kanuten, die an den Olympischen Spielen teilnehmen.
Legende: Darf nach Tokio Martin Dougoud ist einer der beiden Schweizer Kanuten, die an den Olympischen Spielen teilnehmen. Getty Images

Die Genfer Slalom-Kanuten Martin Dougoud und Thomas Koechlin wurden von Swiss Olympic für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio selektioniert. Die beiden 28-Jährigen hatten sich im September an der WM in Spanien je einen Quotenplatz gesichert.

Dougoud tritt im Kajak-Einer an, Koechlin im Canadier-Einer. Vor den 2 Kanuten hatte die Selektionskommission Ende August bereits die Sportkletterin Petra Klingler für Tokio aufgeboten.

Insgesamt wohl rund 110 Schweizer

Der Chef de Mission Ralph Stöckli rechnet, dass die Schweizer Delegation im nächsten Sommer in Japan insgesamt rund 110 Sportlerinnen und Sportler umfassen wird.