Zum Inhalt springen
Inhalt

72'103 geworfene Yards Dieser Mann stellt Manning und Brady in den Schatten

Saints-Quarterback Drew Brees ist neuer Rekordhalter in Sachen Passing Yards. Vorgänger Peyton Manning beweist Humor.

Das 43:19 der New Orleans Saints über die Washington Redskins in der NFL war alles andere als ein gewöhnlicher Sieg. Vielmehr wurde Sportgeschichte geschrieben: Saints-Quarterback Drew Brees fand mit seinem Pass über 62 Yards Mitspieler Tre'Quan Smith.

Mit insgesamt 72'103 geworfenen Yards (was knapp 66 Kilometern entspricht) löste Brees den bisherigen Rekordhalter Peyton Manning (71'940 Yards) ab. Dies sorgte für prominente Gratulationen:

Der entthronte Manning seinerseits reagierte äusserst humorvoll. In einer Videobotschaft, die ihn beim Tomatenschneiden zeigt, meinte er: «Die Zeit als Rekordhalter waren die schönsten 1000 Tage meines Lebens. Danke, dass du das jetzt ruiniert hast. Jetzt habe ich nur noch das hier: für meine Familie zu kochen.»

Zudem wolle er dem 39-jährigen Brees bereits vorgängig zum Touchdown-Pässe-Rekord gratulieren. Dort steht der Saints-Star in der ewigen Rangliste aktuell mit 499 Touchdown-Zuspielen auf Platz 4. Hinter ...

  • Manning (539 Pässe),
  • Brett Favre (508) und
  • Tom Brady (500).
Legende: Video Brees: «Glücklich, stolz und extrem dankbar» (engl.) abspielen. Laufzeit 00:20 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.10.2018.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.