Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

NFL: Cowboys gelingt die Wende Schwarze Katze bringt Giants Unglück

Im NFL-Montagsspiel stahl eine Katze den Teams die Show. Den New York Giants brachte das Tier Unglück.

Schwarze Katze im MetLife-Stadion.
Legende: Heldin des Spiels (aus Sicht von Dallas) Schwarze Katze im MetLife-Stadion. imago images

Die New York Giants führten im 2. Viertel gegen die Dallas Cowboys mit 9:3, als die Partie im MetLife-Stadion unterbrochen werden musste: Eine schwarze Katze hatte sich aufs Spielfeld verirrt, entkam allen Versuchen, sie einzufangen und verschwand schliesslich unter der Tribüne.

Bis zu diesem Zeitpunkt hatte das Unglück auf Seiten der Gäste gelegen. Cowboys-Quarterback Dak Prescott warf mit seinem allerersten Pass eine Interception, Randall Cobb verlor den Ball und Kicker Brett Maher missglückte ein Field-Goal-Versuch.

Die Lage änderte sich, als diese schwarze Katze kam.
Autor: Jerry JonesBesitzer Dallas Cowboys

Mit dem Auftritt der Katze wendete sich das Blatt. Prescott warf drei Touchdown-Pässe, während die Giants dreimal unnötig den Ball verloren. Zuletzt siegten die Texaner mit 37:18.

Nach Angaben der Stadion-Betreiber konnte die Katze auch Stunden nach Spielschluss nicht eingefangen werden.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.