Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Ungewollt zum NFL-Fan Mit dem päpstlichen Segen zum Sieg

Der Papst hat einen Tweet unabsichtlich mit dem Hashtag #Saints verlinkt. Der versehentlich gemeinte Adressat zeigte sich in der NFL darob beflügelt.

Ein Footballer fängt das Ei.
Legende: Auch mit dem Support von oben Die Footballer aus New Orleans liessen sich auf besondere Weise inspirieren. Reuters

Den 13:6-Sieg in der National Football League bei den Jacksonville Jaguars verdanken die New Orleans Saints besonderen Umständen. Gewissermassen war eine höhere Macht dafür verantwortlich. So jedenfalls deuteten die Footballer ein Zeichen, das Papst Franziskus Stunden vor der Partie in den sozialen Medien ausgesandt hat.

Das Oberhaupt der katholischen Kirche hatte in Rom 5 Personen heiliggesprochen. In einem englischsprachigen Tweet nach dem Festakt heisst es: «Heute danken wir dem Herrn für die neuen Heiligen, die den Weg des Glaubens gegangen sind und die wir nun als Fürsprecher anrufen.»

Der päpstliche Tweet mit dem irrtümlichen Hashtag
Legende: Der päpstliche Tweet mit dem irrtümlichen Hashtag @twitter

Vor dem Wort Saints (Heilige) war ein Hashtag gesetzt, folglich erschien im Tweet des Papstes automatisch eine Lilie, das Logo des NFL-Clubs aus Louisiana. Die Footballer nahmen vor dem Spiel in Florida die Nachricht freudig entgegen. Und hinterher kommentierte der glückliche Sieger, natürlich ebenfalls via Twitter: «Nach so etwas konnten wir nicht verlieren.»