Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Wechsel in der NFL Das Quarterback-Karussell dreht sich

Auf der wichtigsten Position im American Football gibt es in der NFL gleich mehrere Wechsel. Eine Übersicht.

  • Tom Brady: Nach 20 Jahren und 6 Super-Bowl-Siegen verlässt der Superstar die New England Patriots und schliesst sich den Tampa Bay Buccaneers an. Dort soll der 42-Jährige pro Saison 30 Millionen Dollar verdienen. Status: Nicht offiziell bestätigt.
  • Marcus Mariota: Der 26-Jährige musste bei den Titans RyanTannehill Platz machen und geht deshalb zu den von Oakland nach Las Vegas umgezogenen Raiders. Vorerst ist er nur Ersatz für Derek Carr. Status: Nicht offiziell bestätigt.
  • Philip Rivers: Nach 16 Jahren bei den Chargers soll der 38-Jährige bei den Indianapolis Colts einen Einjahresvertrag erhalten. Gehalt: 25 Millionen Dollar. Status: Nicht offiziell bestätigt.
  • Cam Newton: Nach der Verpflichtung von Teddy Bridgewater ist bei Carolina kein Platz mehr für den 30-Jährigen. Newton, der die Panthers 2016 in den Super Bowl 50 geführt hat, darf gehen.
  • Nick Foles: Nach nur 4 Spielen für die Jaguars und einer langen Verletzungspause geht Nick Foles nun zu den Chicago Bears. Dort soll Foles den Druck auf den bisherigen Stamm-Quarterback Mitchell Trubisky erhöhen.

sid/cud

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.