Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Kurioser Vorfall im Baseball Mitten im Spiel: Bienenschwarm ruft Kammerjäger auf den Plan

In der Major League Baseball (MLB) hat ein Bienenschwarm einen halbstündigen Spielunterbruch provoziert.

Der Kammerjäger nähert sich auf einer Leiter dem Bienenschwarm.
Legende: Unfreiwilliges Intermezzo In einem Baseball-Spiel war der Kammerjäger gefragt. Getty Images

Wegen eines kuriosen Vorfalls sorgte die MLB-Partie zwischen den San Diego Padres und den Miami Marlins (3:9) für mächtig Aufregung. Nachdem sich ein unkontrollierter Bienenschwarm auf einem Mikrofon in der Nähe der Ersatzbänke niedergelassen hatte, musste die Partie im 3. Inning für 28 Minuten unterbrochen werden.

Die Spieler verliessen wegen der ungebetenen Besucher das Feld. Ein herbeigeeilter Kammerjäger näherte sich schliesslich in einem Imkeranzug den Insekten auf einer Leiter und tötete diese mit einem Spray. Anschliessend saugte er die toten Tiere auf.

Bereits vor 10 Jahren war ein Heimspiel der Padres wegen Bienen unterbrochen worden. Damals sorgten die Insekten für 52 Minuten Pause.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Patrik Worker  (Patrik Worker)
    Danke für den Bericht. Das ist wiedermal typisch. Mittlerweile wissen wir alle, wie wichtig Bienen sind und dass ohne Bienen wohl auch die Menschen aussterben... Aber wen interessierts? Das Spiel ist so wichtig, dass man einen Kammerjäger an Stelle eines Imkers ruft, welcher dann die Bienen tötet anstatt umzusiedeln. Also wenn's dann mal soweit ist - wir haben's verdient.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen