Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Vor Obamas Augen: Der Titelverteidiger schlägt zurück (ARD-Audio; Autor: Sebastian Schreiber) abspielen. Laufzeit 01:09 Minuten.
Inhalt

109:104-Sieg in Toronto Golden State gleicht Final-Serie aus

Golden State erreicht bei den Toronto Raptors ein 109:104. Somit steht es in der Best-of-7-Serie um den NBA-Titel 1:1.

Für den Unterschied in Spiel 2 der Final-Affiche sorgten die Warriors zu Beginn des 3. Viertels. In dieser Phase gelangen den Gästen 18 Punkte in Folge (zum 72:59). Davon erholte sich Toronto, Debütant im Endspiel, nicht mehr.

Nach der Pause spielte vorerst nur Golden State

Die nächsten beiden Partien werden in der Nacht auf Donnerstag und Samstag in Oakland, der Heimstätte des Titelverteidigers, ausgetragen.

Curry für einmal nicht überragend

Golden State musste erneut ohne den an der Wade verletzten Superstar Kevin Durant antreten. Auf der anderen Seite verbuchte der Topshot Kawhi Leonard 34 Punkte und war damit der erfolgreichste Akteur auf dem Parkett.

Warriors-Captain Stephen Curry, leicht geschwächt von einem grippalen Infekt, musste sich mit 23 Zählern begnügen, nachdem er zuvor 6 Spiele hintereinander mindestens 33 Punkte erzielt hatte.

Kyle Lowry kann Draymond Green nicht vom Ball trennen.
Legende: Mit mehr Durchschlagskraft Draymond Green von Titelhalter Golden State kommt gegen Torontos Kyle Lowry (rechts) zum Abschluss. Reuters