Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

117:118 gegen Dallas in NBA Bei Capelas Atlanta harzt es weiter

Die Atlanta Hawks haben in der NBA die 3. Niederlage aus den letzten 4 Spielen kassiert. Der Romand blieb beim bitteren Ausgang gegen Dallas für einmal diskret.

Clint Capela behauptet unter dem Korb einen Ball gegen Luka Doncic.
Legende: Es brauchte viel Durchsetzungsvermögen Clint Capela (vorne) unter dem Korb gegen Dallas-Starspieler Luka Doncic. Reuters

Erst zum 2. Mal in seinem 20. Saisonspiel brachte es Clint Capela (nach dem Auftritt gegen Detroit Ende Dezember bei seinem persönlichen Meisterschaftsauftakt) nicht auf eine zweistellige Anzahl an Rebounds. Bei der hauchdünnen 117:118-Niederlage seiner Hawks in Dallas hatte der Genfer am Ende 6 Punkte und 7 Rebounds auf dem Konto.

Raptors bleiben in Tampa

Die Toronto Raptors werden die Saison in der NBA nach ihrem unfreiwilligen Umzug nach Tampa auch in Florida beenden. Das gab das einzige kanadische NBA-Team am Donnerstag bekannt. Grund: Weiterhin ist das Überqueren der kanadisch-amerikanischen Grenze aufgrund der Corona-Schutzmassnahmen nicht erlaubt.

Aufgrund vieler Fouls kam Capela nur auf etwas mehr als 21 Minuten Einsatzzeit. Nachdem er sein 5. Foul begangen hatte, schied der 26-Jährige gut 7 Minuten vor Spielschluss aus.

In der Schlussviertelstunde geschwächelt

Atlanta führte zu diesem Zeitpunkt bei den Mavericks mit 101:96. Wenig später hatte der Gastgeber die Wende geschafft und lag mit 107:101 in Front. Die Hawks glichen die Partie zwar nochmals aus (109:109). In der Schlussphase leisteten sie sich aber zu viele Fehler, sodass die 3. Niederlage aus den letzten 4 Matches resultierte.

Mit 11 Siegen aus 24 Spielen belegt die Mannschaft aus dem US-Bundesstaat Georgia den 8. Platz in der Eastern Conference.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen