Zum Inhalt springen
Inhalt

Basketball 149 Punkte: Warriors-Feuerwerk gegen die Lakers

Die Golden State Warriors haben beim 149:106-Sieg gegen die Los Angeles Lakers einen neuen Franchise-Rekord aufgestellt. Nie zuvor waren dem Team um Stephen Curry 47 Assists gelungen.

Draymond Green.
Legende: War bester Vorlagengeber Draymond Green. Keystone

Im kalifornischen Duell gegen die Los Angeles Lakers zündeten die Warriors ein Offensiv-Feuerwerk der Sonderklasse. Bereits bei Halbzeit hatte das Team aus Oakland 80 Punkte auf dem Konto.

Beim 149:106-Sieg wurden gleich zwei Bestmarken erreicht:

  • 47 Assists bedeuten für Golden State einen neuen Franchise-Rekord. Diesen Wert hat seit 22 Jahren kein Team mehr erreicht.
  • Mit 149 erzielten die Warriors die meisten Punkte in der regulären Spielzeit seit 2010. Damals hatte sich Phoenix mit 152:114 gegen Minnesota durchgesetzt.

Sefolosha siegt, Capela verliert

Deutlich weniger Punkte als Golden State erzielten die Atlanta Hawks beim 96:85-Sieg gegen Indiana. Überragender Spieler beim Team des Schweizers Thabo Sefolosha (4 Punkte, 8 Rebounds) war Dwight Howard, der neben 23 Punkten 20 Rebounds erzielte.

Der Genfer Clint Capela bezog mit Houston eine 102:115-Niederlage gegen Toronto. In gut 30 Minuten verbuchte er 12 Punkte und eroberte 6 Rebounds.