Zum Inhalt springen

Header

Video
Booker: «Harte Niederlage für uns» (engl.)
Aus Sport-Clip vom 18.07.2021.
abspielen
Inhalt

3. Sieg in Serie Bucks nähern sich dank Steigerungslauf dem NBA-Titel

Dem Team aus Milwaukee fehlt nach dem Auswärtserfolg bei den Phoenix Suns noch ein Sieg zum Titel.

Mit einem knappen 123:119 haben die Milwaukee Bucks bei den Phoenix Suns in der Final-Serie auf 3:2 gestellt und sich den 1. Matchball im Titelkampf der NBA gesichert. Spiel 5 war symptomatisch für die Serie: Die Suns, die die ersten beiden Begegnungen gewonnen hatten, legten vor, erspielten sich im Startviertel einen 16-Punkte-Vorsprung, mussten sich dann aber überholen lassen.

Bezeichnend war auch, dass das Team aus Arizona einbrach, als Devin Booker auf der Bank pausierte. Denn während «DBook» mit 40 Zählern erneut einen grossen Auftritt aufs Parkett zauberte, enttäuschten seine Teamkameraden. Die Bucks wiederum konnten sich neben Superstar Giannis Antetokounmpo (32 Punkte/9 Rebounds) auch auf Khris Middleton (29/7) und Jrue Holiday (27/4) verlassen. Ein Booker-Ballverlust führte letztlich zu Antetokounmpos entscheidendem Dunk.

Milwaukee kann den 1. Meistertitel seit 50 Jahren in der Nacht auf Mittwoch Schweizer Zeit zuhause sicherstellen. Gelingt den Suns hingegen das Comeback, kommt es 2 Tage später in Phoenix zum alles entscheidenden Duell.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.