Zum Inhalt springen
Inhalt

Auf Chamberlains Spuren James Harden mit historischer Marke

Dem Houston-Superstar gelingen zum 20. Mal in Folge mehr als 30 Punkte. Die Rockets verlieren aber dennoch.

James Harden.
Legende: Trifft und trifft und trifft James Harden. Reuters

Superstar James Harden von den Houston Rockets hat als erster Spieler seit dem legendären Wilt Chamberlain vor 55 Jahren in 20 NBA-Spielen nacheinander mindestens 30 Punkte erzielt. Harden hatte zuletzt am 11. Dezember gegen die Portland Trail Blazers mit 29 Zählern die 30-Punkte-Marke verpasst.

Bis zu Chamberlains Rekord ist es für den 29-Jährigen allerdings noch ein weiter Weg. Der Star der 60er Jahre erzielte in der Saison 1961/62 sogar in 65 aufeinanderfolgenden Partien jeweils mehr als 30 Punkte. Es ist eine von zahlreichen Bestmarken, die Chamberlain hält. Als bislang einziger NBA-Spieler erzielte er in einer Partie 100 Punkte.

Niederlage für Houston

Das 93:121 bei den Philadelphia 76ers am Montagabend konnte Harden mit seinen 37 Zählern nicht verhindern. Clint Capela fehlt den Rockets nach einer Daumenoperation noch für einige Wochen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.