Zum Inhalt springen

Header

Video
Young: «Wir müssen so weitermachen wie in der ersten Halbzeit» (SNTV/engl.)
Aus Sport-Clip vom 07.06.2021.
abspielen
Inhalt

Clippers werfen Mavericks raus Capelas Atlanta siegt bei den 76ers

Die Hawks lancieren ihre Viertelfinalserie erfolgreich. Die Clippers schlagen Dallas trotz 46 Punkten von Luka Doncic.

Angeführt von einem starken Trae Young haben sich die Atlanta Hawks zum Auftakt der Playoff-Viertelfinals gegen die Philadelphia 76ers mit 128:124 durchgesetzt. Gegen das beste Team der Eastern Conference in der Qualifikation erwischten die Hawks einen starken Start und beendeten die 1. Halbzeit mit einer 74:54-Führung. Philadelphia kehrte zwar noch einmal zurück, doch Atlanta brachte den Sieg ins Trockene. Young kam auf 35 Punkte und 10 Assists. Clint Capela erzielte beim Auswärtssieg 11 Punkte und holte 10 Rebounds.

Joel Embiid (rechts) und Clint Capela machen sich lang.
Legende: Duell der grossen Männer Joel Embiid (rechts) und Clint Capela machen sich lang. JustPictures

Clippers reicht ein Auswärtssieg

Den Sprung in die Viertelfinals schafften im entscheidenden 7. Spiel die Los Angeles Clippers. Mit dem ersten Heimsieg überhaupt in der Serie setzte sich das Team von der Westküste gegen Dallas 126:111 durch. Den Mavericks genügten auch 46 Punkte von Superstar Luka Doncic nicht. Die beiden Equipen hatten zuvor einen Rekord aufgestellt. Sechs Auswärtssiege in Folge hatte es zuvor in den NBA-Playoffs noch nie gegeben.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.