Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Er will es in die NBA schaffen Bronny James will nicht nur der Sohn seines berühmten Vaters sein

Der Sohn von LeBron James hofft auf den Sprung in die NBA. Und auf weniger Vergleiche mit seinem berühmten Vater.

Bronny James.
Legende: Versucht den Fokus von seinem Vater weg zu lenken Bronny James, der eigentlich LeBron James jr. heisst. Getty Images/David Becker

Bronny James, der Sohn der Basketball-Ikone LeBron James, kümmert die Aussicht auf eine Vereinigung mit seinem berühmten Vater in der NBA derzeit wenig. «Ich würde mich freuen, es in die Liga zu schaffen, anstatt daran zu denken, mit meinem Vater zu spielen», sagte der 19-Jährige am Dienstag im Rahmen des NBA Draft Combine, einer Art Sichtungslehrgang.

Durchzogene College-Saison

Bronny James ist für den Draft am 26. und 27. Juni angemeldet. Zuletzt hatte es Gerüchte gegeben, dass NBA-Teams ihn auswählen könnten, damit auch LeBron James zu ihnen wechselt. In den Vorjahren hatte der viermalige NBA-Champion den Wunsch geäussert, zum Ende seiner Karriere mit seinem Sohn zusammenzuspielen.

Bronny wünscht sich derweil, dass seine Person losgelöst von seinem Vater betrachtet wird. «Niemand sollte einen Jungen draften, nur damit vielleicht auch der Vater kommt. Ich habe hart gearbeitet und wenn ich gedraftet werde, dann weil ich gut genug bin», so Bronny, der an der University of Southern California eine durchwachsene Debütsaison am College gespielt hat.

Meistgelesene Artikel