Zum Inhalt springen

Header

Hammon: «Das ist ein wichtiger Moment»
Aus Sport-Clip vom 31.12.2020.
Inhalt

Erste NBA-Cheftrainerin Becky Hammon schreibt Geschichte

Als erste Frau hat Becky Hammon als Cheftrainerin eines NBA-Teams amtiert. Die 43-Jährige übernahm die Position nach dem Platzverweis ihres Chefs bei den San Antonio Spurs.

Beim Stand von 41:53 aus Sicht der San Antonio Spurs im Spiel gegen die Los Angeles Lakers beschwerte sich Spurs-Coach Gregg Popovich derart bei den Schiedsrichtern, dass er ausgeschlossen wurde. Beim Verlassen des Feldes zeigte er auf Becky Hammon, eine der Assistenzcoaches, und sagte: «Du übernimmst.»

Damit war eine weitere Männer-Bastion im Profisport gefallen. Nie zuvor hatte eine Frau die Hauptverantwortung für ein NBA-Team getragen. Hammon leitete das Team während etwas mehr als zwei Vierteln. Die Wende gelang ihr zwar nicht – die Spurs unterlagen dem Titelverteidiger 107:121 – ihre Bilanz (-2) ist allerdings besser als jene ihres Chefs (-12).

Hammon, die seit 2007 für die Spurs arbeitet, gab nach der Partie zu, es habe sich um «eine grosse Sache» und «einen bedeutenden Moment» gehandelt. Lieber wäre ihr allerdings gewesen, wenn die Spurs das Spiel gewonnen hätten. Den Respekt ihrer Spieler habe sie zu jedem Zeitpunkt gehabt, «wie auch jenen der gesamten Liga».

Becky Hammon
Legende: Taktik-Stunde gegen die Lakers Becky Hammon Keystone

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.