Zum Inhalt springen
Inhalt

Mbah a Moute verletzt out Sieg, aber Sorgen für die Houston Rockets

31. Sieg aus den letzten 34 Partien: Die Houston Rockets sind auf dem Parkett bereit für die NBA-Playoffs. Doch sie bangen um Luc Mbah a Moute.

Luc Mbah a Moute agiert unter dem Korb.
Legende: Luc Mbah a Moute Der Kameruner schied verletzt aus. Reuters

Kurz vor der heissen Saisonphase erbrachte das Team des Schweizers Clint Capela einen weiteren Leistungsnachweis. Der Leader der Western Conference feierte im vorletzten NBA-Qualifikationsspiel bei den Los Angeles Lakers einen 105:99-Sieg.

Der 31. Erfolg aus den letzten 34 Partien kam unter der Regie von Chris Paul (22 Punkte) sowie James Harden (21) zustande. Der Genfer steuerte 10 Punkte und 12 Rebounds dazu bei.

Schon im Winter ausgefallen

Trotzdem muss die beste Mannschaft der Regular Season womöglich auch einen Rückschlag verkraften. Luc Mbah a Moute verletzte sich ohne gegnerische Einwirkung an der Schulter. Der 31-Jährige verschwand sofort in der Garderobe. Wegen einer Schulterverletzung hatte er im Dezember und Januar bereits 15 Einsätze verpasst.

Zum Abschluss der Qualifikation spielt Houston auswärts gegen die Sacramento Kings. Zu vergeben ist noch ein Playoff-Ticket, das entweder an die Minnesota Timberwolves oder an die Denver Nuggets geht.