Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

NBA-Draft am Mittwoch LaMelo Ball – geboren, um Basketball-Star zu werden

Der 19-Jährige wird von seinem Vater seit Geburt zu einem Basketball-Star geformt.

LaMelo Ball.
Legende: Soll ein ganz Grosser werden LaMelo Ball. Getty Images

Ob LaMelo Ball tatsächlich der beste Basketballer beim anstehenden NBA-Draft am Mittwochabend ist, darüber kann man diskutieren. Ganz sicher aber ist er der bekannteste: Auf Instagram folgen dem 19-Jährigen 5,6 Millionen Menschen.

Warum er so prominent ist? Weil er zwei Brüder und einen durchgeknallten Vater hat, die Familie in einer Reality-TV-Show zu sehen ist. Und weil er seit seiner Geburt darauf getrimmt wurde, Profi zu werden.

Überragende Ballbehandlung

«Von dem Moment an, da er geboren wurde, hatten wir einen Plan und den haben wir verfolgt», so LaVar Ball kürzlich über seinen jüngsten Sohn. Wie seine beiden Brüder Lonzo (23) und LiAngelo (21) ging es dem Vater auch bei LaMelo darum, aus ihm einen herausragenden Basketballer zu machen – und Geld zu verdienen.

Während sich Lonzo bei New Orleans als Profi etabliert hat, spielt LiAngelo in einer Nachwuchsliga. Nun also ist LaMelo an der Reihe. Defensiv hat er sichtbare Schwächen, seine Qualität als Spielmacher mit überragender Ballbehandlung aber ist unbestritten. Am Mittwoch soll sich dies ein erstes Mal auszahlen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen