Zum Inhalt springen

NBA-Playoffs: Ohne Capela Atlanta meldet sich gegen Miami zurück

Dank einem hart erkämpften Heimsieg verkürzen die Hawks in der Playoff-Serie gegen Miami auf 1:2.

Atlantas Topskorer Trae Young.
Legende: Steuerte 24 Punkte bei Atlantas Topskorer Trae Young. Keystone/EPA/Erik S. Lesser

Atlanta hat in den Playoff-Achtelfinals gegen die Miami Heat den ersten Sieg gefeiert. Nach einer dramatischen Schlussphase setzten sich die Hawks in der Nacht auf Samstag mit 111:110 durch. Trae Young sicherte dem Heimteam mit dem letzten Angriff den Sieg, nachdem Miami im letzten Viertel noch mit 94:80 vorne gelegen hatte.

Nicht auf dem Parkett stand Clint Capela. Dem Genfer macht nach wie vor eine Knieverletzung zu schaffen. Die vierte Partie der Serie findet in der Nacht auf Montag erneut in Atlanta statt.

Video
Trae Young über seinen Wurf zum Sieg: «Ich hatte keine Zweifel» (engl.)
Aus Sport-Clip vom 23.04.2022.
abspielen. Laufzeit 18 Sekunden.

Bucks und Suns legen wieder vor

Titelverteidiger Milwaukee ging in der Serie gegen die Chicago Bulls derweil wieder in Führung. Der 111:81-Sieg war eine glasklare Angelegenheit für die Bucks um Teamleader Giannis Antetokounmpo.

Enger ging es in New Orleans zu und her, wo die Phoenix Suns einen 114:111-Auswärtssieg gegen die Pelicans feierten. Das beste Team der Regular Season liegt in der Serie 2:1 in Führung.

Meistgelesene Artikel