Zum Inhalt springen

Header

Clint Capela versucht, Golden-State-Topskorer Stephen Curry am Wurf zu hindern.
Legende: Voller Einsatz Clint Capela streckt sich gegen Golden-State-Topskorer Stephen Curry. Keystone
Inhalt

Basketball Niederlage für überzeugenden Capela

Clint Capela hat mit den Houston Rockets die erste Partie der NBA-Playoff-Halbfinals verloren. Die Texaner unterlagen beim Qualifikationssieger Golden State Warriors mit 106:110. Dem Genfer gelang dabei eine persönliche Bestleistung.

Capela kam auf neun Punkte und erzielte damit eine neue persönliche Bestmarke. Der 21-jährige Genfer versenkte alle vier Abschlussversuche, verwertete einen von zwei Freiwürfen und liess sich zudem vier Rebounds notieren.

Die Niederlage konnte Capela aber ebenso wenig verhindern wie Rockets-Topskorer James Harden, der mit 28 Punkten bester Werfer seines Teams war.

Rockets verspielen komfortable Führung

Houston startete in Oakland stark und zog im zweiten Viertel bis auf 49:33 davon. Die Golden State Warriors wendeten die Partie aber in kürzester Zeit und gingen mit einer 58:55-Führung in die Halbzeitpause. Bester Werfer war MVP Stephen Curry mit 34 Punkten.

Das zweite Spiel der Halbfinalserie findet in der Nacht auf Freitag erneut in Kalifornien statt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen