Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Playoffs in der NBA Capela muss mit Atlanta in ein 7. Spiel

Dank einem 104:99-Sieg gleicht Philadelphia die Viertelfinal-Serie gegen die Atlanta Hawks zum 3:3 aus.

Joel Embiid.
Legende: Einer der grossen Figuren bei den 76ers Joel Embiid (22 Punkte/13 Rebounds). Keystone

Die Atlanta Hawks haben den vorzeitigen Einzug in den Conference-Final verpasst. Das Team mit dem Schweizer Clint Capela musste vor heimischem Publikum den 3:3-Ausgleich in der Serie gegen Philadelphia hinnehmen. Damit kommt es am Sonntag zum entscheidenden 7. Spiel um den Einzug in den Final der Eastern Conference. Die 76ers geniessen dann Heimrecht.

Die Grundlage für den 104:99-Sieg legten die Gäste im dritten Viertel, nachdem sie zur Pause noch mit 4 Punkten in Rückstand gelegen hatten. Bei den Hawks war Trae Young mit 34 Punkten der mit Abstand erfolgreichste Schütze. Capela kam neben 14 Punkten auf 11 Rebounds.

Clippers erstmals im Conference-Final

Im Westen haben die Los Angeles Clippers erstmals in ihrer Klubgeschichte den Sprung in den Conference-Final geschafft. Auch ohne den verletzten Kawhi Leonard und trotz zwischenzeitlich 25 Punkten Rückstand gewannen die Clippers Spiel 6 gegen die favorisierten Utah Jazz mit 131:119. Im Conference-Final warten nun die Phoenix Suns.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen