Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Toronto feiert die Raptors abspielen. Laufzeit 02:23 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.06.2019.
Inhalt

Toronto aus dem Häuschen Eine Stadt feiert die Basketball-Helden

Die Toronto Raptors wurden für den 1. NBA-Titel der Geschichte an einer Parade gebührend gefeiert.

Der Hype war riesig: Zahllose Fans haben am Montag den 1. NBA-Titel der Toronto Raptors gefeiert. An der offiziellen Parade in der kanadischen Metropole quollen die Strassen von den Menschenmassen beinahe über. 5 offizielle Busse chauffierten die Basketball-Helden durch die Stadt.

Bürgermeister John Tory erklärte den 17. Juni 2019 offiziell als «We The North»-Day – bezogen auf den offiziellen Slogan der Raptors. Die Eigentümergesellschaft des Klubs erwartete bis zu 2 Millionen Teilnehmer an der «grössten Party, die Toronto je gesehen hat».

Die Raptors, das einzige kanadische Team in der NBA, hatte sich vergangene Woche sensationell als erstes nicht-amerikanisches Team den Titel in der höchsten Basketball-Liga gesichert.

4 Verletzte nach Schiesserei

Am Rande der Veranstaltung kam es zu einem Zwischenfall: Vier Menschen seien angeschossen worden, ein Opfer schwebt in Lebensgefahr, teilte die Polizei per Twitter mit. Drei Verdächtige seien festgenommen worden.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.