Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Williamsons erster Auftritt Erdbeben und Verletzung: Turbulentes Debüt für Nummer-1-Pick

In der Summer League testen die NBA-Klubs ihre neuen Spieler. Das Spiel zwischen New York und New Orleans musste abgebrochen werden.

Zion Williamson
Legende: Zion Williamson Der 19-Jährige spielte erstmals im Pelicans-Trikot. Reuters

Vor noch nicht einmal 3 Wochen wurde Zion Williamson von den New Orleans Pelicans im NBA-Draft als Nummer 1 gezogen. Der 19-Jährige gilt als Riesentalent und soll die Pelicans in eine glorreiche Zukunft führen. In der Nacht auf Samstag gab er in der Summer League sein Debüt. Eines, das nicht wegen dem Sportlichen in Erinnerung bleiben wird.

  • Auf dem Parkett zeigte Williamson in der 1. Halbzeit eine starke Leistung. 6 Minuten vor dem Ende des 1. Viertels verbuchte er seine ersten Punkte mit einem Dunk. Insgesamt kam er auf 11 Zähler in nur 9 Minuten.
  • Bei der bescheidenen Spielzeit blieb es, weil sich der Rookie am Knie verletzte und danach draussen blieb. «Not amused» war das Publikum, das wegen des Hypes um das Debüt Williamsons bis zu 500 Dollar für ein Ticket bezahlt hatte.
  • Überschattet wurde die Partie aber auch von einem starken Erdbeben in der Region Kalifornien. Beim Stand von 80:74 für die Pelicans musste das Spiel aus Sicherheitsgründen abgebrochen werden. Das Erdbeben hatte eine Stärke von 7,1 und war deutlich zu spüren.