Zum Inhalt springen

Header

Video
Erfolgreicher Start für Heidrich/Vergé-Depré
Aus sportaktuell vom 29.06.2019.
abspielen
Inhalt

Beachvolleyball-WM in Hamburg Auftakterfolge für Schweizer Duos

Nach Tanja Hüberli/Nina Betschart am Freitag und Adrian Heidrich/Mirco Gerson am frühen Samstagnachmittag startete auch das dritte Schweizer Beach-Duo Joana Heidrich/Anouk Vergé-Dépré mit einem Sieg in die WM in Hamburg. Die an Nummer 32 gesetzten Schweizerinnen schlugen die Einheimischen Kim Behrens/Cinja Tillmann in 36 Minuten mit 21:17, 21:11.

In ihrem 2. Spiel am Sonntag gegen Heather Bansley/Brandie Wilkerson dürfte es für Heidrich/Vergé-Dépré deutlich schwieriger werden. Die Kanadierinnen werden aktuell als Nummer 1 der Weltrangliste geführt und gestanden bei ihrem Startsieg Camila Bausero/Maria Rotti nur 15 Punkte zu.

Auch die Männer makellos

Einige Stunden vor dem Sieg seiner Schwester hatte auch Adrian Heidrich mit Partner Mirco Gerson einen starken Eindruck hinterlassen. Das als Nummer 35 gesetzte Duo bezwang die höher eingestuften Kanadier Sam Pedlow/Sam Schachter (Nummer 14) mit 21:19, 21:18.

Mit diesem Sieg machten Heidrich/Gerson einen grossen Schritt in Richtung Sechzehntelfinals. Für das Schweizer Gespann geht es am Montag Uhr mit dem Spiel gegen die Letten Janis Smedins/Aleksandrs Samoilovs (Nummer 11) weiter.