Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Beachvolleyball-WM in Hamburg Heidrich/Vergé-Dépré holen den Gruppensieg

Während Joana Heidrich/Anouk Vergé-Dépré den 3. Sieg feiern, müssen sich Tanja Hüberli/Nina Betschart erstmals geschlagen geben.

Joana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré (r.).
Legende: Im Flow Joana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré (r.). Freshfocus

Joana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré haben an der WM in Hamburg auch im 3. Gruppenspiel ihre weisse Weste gewahrt. Das Duo gewann gegen Camila Bausero/Maria Rotti aus Uruguay klar mit 21:15 und 21:12. Damit holten die Schweizerinnen souverän den Gruppensieg.

Nach den beiden Siegen zum Auftakt gegen die höher gesetzten Teams Heather Bansley/Brandie Wilkerson aus Kanada sowie Kim Behrens/Cinja Tillmann aus Deutschland wurden Heidrich/Vergé-Dépré von den Südamerikanerinnen wenig gefordert.

Legende: Video Heidrich/Vergé-Dépré: «Die Tagesform wird entscheiden» abspielen. Laufzeit 02:01 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 02.07.2019.

Hüberli/Betschart verlieren erstmals

Ebenfalls in der K.o.-Phase stehen Tanja Hüberli und Nina Betschart. Die letztjährigen EM-Zweiten unterlagen den Niederländerinnen Madelein Meppelink/Sanne Keizer 18:21, 18:21. Nach der 1. Niederlage im Turnier ziehen Hüberli/Betschart als Gruppenzweite in die Sechzehntelfinals ein.

Dort bekommen es Betschart/Hüberli am Mittwoch mit den Slowakinnen Andrea Strbova und Natalia Dubovcova zu tun. Heidrich/Vergé-Dépré spielen gegen das deutsche Duo Sarah Schneider/Leonie Körtzinger, das sich über die Lucky-Loser-Runde qualifizierte.

Legende: Video Hüberli/Betschart: «War gut, um in den Rhythmus zu kommen» abspielen. Laufzeit 01:07 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 02.07.2019.

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 02.07.2019 18:45 Uhr