Zum Inhalt springen

Header

Video
Heidrich/Vergé-Dépré nach einem Auf und Ab im Halbfinal
Aus Sport-Clip vom 19.09.2020.
abspielen
Inhalt

Frauen an EM im Beachvolley Heidrich/Vergé-Dépré spielen um die Medaillen

Das Schweizer Duo Heidrich/Vergé-Dépré steht an der EM in Lettland im Halbfinal. Die Schweizerinnen profitieren von der Aufgabe der deutschen Gegnerinnen im 3. Satz.

Anouk Vergé-Dépré und Joana Heidrich halten an der Europameisterschaft im Beachvolleyball bei den Frauen die Schweizer Fahne hoch. Die Schweizerinnen setzten sich im Viertelfinal gegen das deutsche Duo Margareta Kozuch/Laura Ludwig mit 17:21, 21:16 und 11:4 (w.o.) durch.

In jedem Satz übernahmen Heidrich/Vergé-Dépré sofort das Kommando und gingen früh in Führung. Während die Deutschen den Startsatz hatten drehen können, blieben die Schweizerinnen im 2. Durchgang konstant und glichen zum 1:1 aus.

Video
Die spektakulärsten Punkte im Viertelfinal von Heidrich/Vergé-Dépré
Aus Sport-Clip vom 19.09.2020.
abspielen

Im Entscheidungssatz beim Stand von 3:0 für die Schweiz folgte die spielentscheidende Szene: Gegnerin Ludwig wollte von Rückenschmerzen geplagt ein Medical Timeout beziehen, welches ihr der russische Schiedsrichter nicht gewährte.

Nach mehrminütigen Diskussionen spielte die 34-Jährige weiter, kam aber nicht mehr auf ihr vorheriges Niveau heran. Die Schweizerinnen zogen auf 11:4 davon, und die deutschen Gegnerinnen gaben die Partie auf.

So geht es weiter

Am Samstag um 18:15 Uhr steht für das Schweizer Duo mit dem tschechischen Gespann Barbora Hermannova/Marketa Slukova die nächste Aufgabe bereit. Den Halbfinal können Sie live auf SRF info und in der SRF Sport App verfolgen.

Livestream srf.ch/sport, sportlive, 19.09.2020, 13:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Niklaus Helbling  (mous21)
    Was könnte der Grund für das nicht gegebene MedicalTimeout sein?
  • Kommentar von Patrick Salonen  (Patrick Salonen)
    gratulation an die schweizerinnen! was der schiedsrichter geboten hat, sucht auf der beachvolleyball-tour wohl seinesgleichen! schade...