Zum Inhalt springen

Header

Video
Heidrich/Vergé-Dépré - Behrens/Tillmann: Zusammenfassung
Aus sportpanorama vom 20.09.2020.
abspielen
Inhalt

Frauen an EM im Beachvolley Nach Krimi im 3. Satz: Heidrich/Vergé-Dépré holen Gold

  • Joana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré sichern sich Gold an der Beachvolleyball-EM im lettischen Jurmala.
  • Die Schweizerinnen gewinnen gegen Kim Behrens und Cinja Tillmann aus Deutschland nach einem umkämpften Entscheidungssatz mit 18:21, 21:14, 18:16.
  • Für die Schweiz ist es der 2. EM-Titel überhaupt bei den Frauen.

3 Matchbälle für die Schweiz, 1 Matchball für Deutschland: Der Entscheidungssatz im Final bei den Frauen an der Beachvolleyball-EM war an Spannung kaum zu überbieten. Sowohl das Schweizer Duo Joana Heidrich/Anouk Vergé-Dépré als auch die deutschen Gegnerinnen Kim Behrens/Cinja Tillmann brachten ihre Punkte durch – ein Fehler musste die Partie entscheiden.

Diesen Fehler begingen die Deutschen beim Stand von 17:16 für die Schweiz. Der Smash war zu lang und Heidrich/Vergé-Dépré konnten jubeln: EM-Gold war gesichert.

Video
Der goldene Punkt ins grosse Glück
Aus Sport-Clip vom 20.09.2020.
abspielen

Schwieriger Startsatz

Zuvor hatten sich die Schweizerinnen schwergetan. Im 1. Satz spielten die deutschen Gegnerinnen gross auf. Mit ihren Tempowechseln beim Aufschlag sowie variantenreichem Spiel am Netz drückten sie dem Spiel den Stempel auf und gewannen den Umgang mit 21:17.

Im 2. Durchgang steigerte sich das Schweizer Gespann und konnte insbesondere die Fehlerquote reduzieren. Der Satz ging mit 21:14 deutlich für die Schweiz aus. Danach folgte der umkämpfte Entscheidungssatz, welcher zugunsten der Schweizerinnen ausging und zu EM-Gold führte.

Video
Die besten Punkte im Final von Heidrich/Vergé-Dépré
Aus Sport-Clip vom 20.09.2020.
abspielen

Auf den Spuren von Kuhn/Schnyder-Benoit

Heidrich/Vergé-Dépré sind nach Simone Kuhn/Nicole Schnyder-Benoit im Jahr 2004 erst das zweite Schweizer Frauenduo überhaupt, welches den EM-Titel holte. Noch vor einem Jahr mussten sie als Vierte die Europameisterschaften in Moskau ohne Medaille verlassen.

SRF zwei, sportlive, 20.09.2020, 14:55 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.