Zum Inhalt springen

Header

Video
Herrmann gewinnt den Geister-Biathlon in Nove Mesto
Aus Sport-Clip vom 05.03.2020.
abspielen
Inhalt

Biathlon-Sprint der Frauen Herrmann triumphiert in Nove Mesto - Schweizerinnen geschlagen

Denise Herrmann Nove Mesto
Legende: Geister-Biathlon in Tschechien Die Auswirkungen des Coronavirus machen auch vor dem Biathlon keinen Halt. Keystone
  • Beim Biathlon-Sprint der Frauen über 7,5 Kilometer in Nove Mesto (Tschechien) gewinnt die Deutsche Denise Herrmann souverän.
  • Die Schweizerinnen können nicht überzeugen. Aita Gasparin läuft als 30. zumindest noch in die Punkteränge.

Auch in Nove Mesto blieben am Donnerstag die Ränge wegen der Angst vor einer Ausbreitung des Coronavirus leer. Die Organisatoren hatten an den vier Wettkampftagen ursprünglich mit insgesamt bis zu 100'000 Besuchern gerechnet.

Am besten fand sich die Deutsche Denise Herrmann mit den speziellen Rahmenbedingungen zurecht. Die 31-Jährige setzte sich dank zwei fehlerfreier Schiesseinlagen und Laufbestzeit überlegen durch.

Aita Gasparin holte dank ihrem 30. Platz als einzige Schweizerin Punkte für die Weltcup-Wertung. Elisa Gasparin (51.), Selina Gasparin (54.) und Lena Häcki (60.) verpassten die Punkteränge deutlich.

flo

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen