Zum Inhalt springen

Header

Video
Weger läuft bei Samuelssons 2. Streich auf Rang 10
Aus Sport-Clip vom 02.12.2021.
abspielen
Inhalt

Biathlon-Weltcup in Östersund Weger läuft in Top 10 – Häcki überzeugt ebenfalls

  • Sebastian Samuelsson (SWE) entscheidet den Sprint der Männer im schwedischen Östersund für sich.
  • Der Walliser Benjamin Weger bleibt fehlerfrei und feiert mit dem 10. Rang einen weiteren Achtungserfolg.
  • Der Frauen-Sprint wird eine Beute der überlegenen Österreicherin Lisa Theresa Hauser. Lena Häcki zeigt einen starken Wettkampf und läuft auf Rang 15.

Auch der 2. Sprint in Östersund geht an den Lokalmatadoren Sebastian Samuelsson. Mit einer starken läuferischen Leistung holte sich der Schwede trotz Fehlschuss den Doppelsieg. Auf den 2. Rang lief Startläufer Emilien Jacquelin. Dem Franzosen unterlief einzig im Stehendanschlag ein Fehler. Das Podest komplettierte mit Quentin Fillon Maillet ein weiterer Athlet aus Frankreich.

Auch Benjamin Weger kam mit den schnellen Kurven auf dem technisch anspruchsvollen Kurs gut zurecht. Er passierte den Schiessstand zwei Mal fehlerfrei, was ihm den Weg zu einem starken 10. Platz ebnete. Damit bestätigt der Walliser seine starke Form und verlor etwa auf den Norweger Johannes Bö nur acht Zehntelsekunden. Sebastian Stalder holte mit Rang 22 seine ersten Weltcuppunkte überhaupt und rundete ein erfreuliches Rennen aus Schweizer Sicht ab.

Video
Das zweite Schiessen und der Zieleinlauf von Weger
Aus Sport-Clip vom 02.12.2021.
abspielen

Hauser bei den Frauen weiter makellos

Lena Häcki hat im 3. Rennen der Saison für die mit Abstand beste Klassierung einer Schweizerin in diesem Winter gesorgt. Die Engelbergerin blieb in Östersund im Sprint über 7,5 km fehlerfrei und klassierte sich mit 53,2 Sekunden Rückstand auf dem 15. Schlussrang. In den ersten beiden Wettkämpfen der Saison hatte Swiss-Ski keine Athletin in die Top 30 gebracht.

Die weiteren Schweizerinnen verpassten allesamt die Weltcuppunkte. Aita Gasparin (46.) und Selina Gasparin (55.) qualifizierten sich immerhin für die Verfolgung vom Samstag. Den Sieg sicherte sich in überlegener Manier Lisa Theresa Hauser. Die Österreicherin traf am Schiessstand alle 10 Scheiben und gewann mit 12,5 Sekunden Vorsprung auf Elvira Öberg (SWE). Rang 3 ging an Hanna Sola aus Belarus.

Video
Hauser triumphiert in Östersund
Aus Sport-Clip vom 02.12.2021.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 2.12.21, 13:45 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen