Zum Inhalt springen

Header

Video
Gasparin: «Hatte von Anfang an ein gutes Gefühl»
Aus Sport-Clip vom 24.01.2020.
abspielen
Inhalt

Biathlon-Weltcup in Pokljuka Aita Gasparin erstmals in den Top Ten

Die jüngste der 3 Gasparin-Schwestern realisiert im Einzelrennen über 15 km im slowenischen Pokljuka als Neunte ihr Karriere-Bestergebnis.

Aita Gasparin hat ihre starke Form beim 15 km langen Einzelrennen in Pokljuka bestätigt. Die 25-jährige Engadinerin liess sich auf 20 Scheiben nur einen Fehlschuss zu Schulden kommen und erreichte am Ende den hervorragenden 9. Platz.

Die jüngste der 3 Gasparin-Schwestern zeigt in diesem Winter ihre bislang beste Saison, was sich auch in den 3 Podestplätzen der Frauen-Staffel widerspiegelt. Vor ihrem Exploit in Slowenien war der 18. Rang in der Verfolgung vor Weihnachten in Le Grand Bornand Gasparins bestes Resultat gewesen.

Aita Gasparin überzeugte in Pokljuka sowohl auf der Loipe als auch am Schiessstand.
Legende: Schnell und treffsicher Aita Gasparin überzeugte in Pokljuka sowohl auf der Loipe als auch am Schiessstand. Keystone

Häcki enttäuscht, Herrmann gewinnt

Lena Häcki, der eigentliche Schweizer Trumpf, stach nicht. Die Engelbergerin musste sich wegen 5 Strafminuten mit Platz 50 begnügen. Etwas besser schlossen Elisa (30.) und Selina Gasparin (41.) den Wettkampf ab.

Als Siegerin liess sich die ehemalige Langläuferin Denise Herrmann feiern. Die 31-jährige Deutsche, die in der Saison 2016/17 erfolgreich zum Biathlon gewechselt hatte, feierte ihren 5. Weltcupsieg.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Asher Meng  (Ashi)
    Gratulaziun Signura Aita Gasparin. Grossartige Leistung. Da liegt noch mehr drin. Vielen Dank an die drei Gasparin Geschwister, was Sie alles im Biathlon erreicht haben. Hoffe, es lassen sich genug Sponsoren inspirieren, dass auch Biathlon Sportler anständig verdienen werden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Thomas F. Koch  (dopp.ex)
    Schön, dass es für Aita Gasparin nach den guten Ablösungen in drei der vier Staffel-Rennen auch im Einzelrennen mal geklappt hat. Herzlichen Glückwunsch zu diesem persönlichen Bestresultat.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen

Mehr aus BiathlonLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen