Ferry und Domratschewa gewinnen Massenstart-Rennen

Björn Ferry hat das Massenstart-Rennen über 15 km in Pokljuka (Sln) gewonnen. Der Schwede setzte sich vor dem Franzosen Martin Fourcade und dem Russen Jewgeni Ustjugow durch. Bei den Frauen siegte die Weissrussin Daria Domratschewa. Selina Gasparin wurde 16.

Video «Biathlon: Weltcup in Pokljuka, Massenstart» abspielen

Weltcup in Pokljuka, Massenstart

2:01 min, aus sportpanorama vom 9.3.2014

Für Ferry, der am Schiessstand ohne Fehler blieb, ist es bereits der zweite Sieg innerhalb von vier Tagen, nachdem er am Donnerstag bereits den Sprint gewonnen hatte. Im Verfolgungs-Rennen am Samstag musste er sich zudem nur dem Russen Anton Schipulin geschlagen geben.

Hinter Ferry lief der zweifache Olympiasieger Martin Fourcade mit einem Rückstand von 4,7 Sekunden auf Rang 2. Den dritten Platz sicherte sich der Russe Jewgeni Ustjugow (12,5 Sekunden zurück).

Von den Schweizern war kein Athlet am Start.

Domratschewa siegt - Gasparin 16.

Bei den Frauen setzte sich Daria Domratschewa durch. Die Weissrussin gewann vor der Finnin Kaisa Mäkäräinen, die am Samstag das Verfolgungs-Rennen gewonnen hatte. Dritte wurde die Russin Olga Saitsewa.

Nach dem guten 10. Rang in der Verfolgung vermochte Selina Gasparin am Sonntag nicht zu überzeugen. Die Silbermedaillen-Gewinnerin von Sotschi leistete sich insgesamt 6 Schiessfehler und lief mit 2,34 Minuten Rückstand auf Rang 16.