Zum Inhalt springen

Header

Video
Norwegen-Gala in Hochfilzen
Aus Sport-Clip vom 17.12.2020.
abspielen
Inhalt

Männersprint in Hochfilzen Lägreid holt sich seinen 2. Saisonsieg

Der Norweger Sturla Holm Lägreid gewinnt als 1. Biathlet diese Saison 2 Rennen. Benjamin Weger wird 16.

Sturla Holm Lägreid heisst der 1. Doppelsieger in der aktuellen Männer-Biathlon-Saison. Dass sein Sieg über die 20 km beim Saisonauftakt Ende November in Kontiolahti (FIN) keine Alltagsfliege war, bewies der junge Norweger im 2. Sprintrennen von Hochfilzen. Der 23-Jährige blieb am Schiessstand fehlerfrei und zeigte auch auf der Loipe eine starke Leistung.

Im Ziel verwies er seine Landsmänner Johannes Dale und Johannes Thingnes Bö auf die Plätze 2 und 3. Auch Rang 4 ging mit Vetle Sjastad Christiansen nach Norwegen. Als bester Nicht-Norweger klassierte sich der Schwede Sebastian Samuelsson mit 44 Sekunden Rückstand im 5. Rang.

Nur ein Schweizer in den Top 20

Die Schweizer Leistung fiel durchzogen aus. Mit Benjamin Weger (16.) schaffte es nur einer der 3 Gestarteten in die Top 20. Der 31-jährige Walliser klassierte sich mit einer guten Minute Rückstand auf Lägreid im 16. Rang. Weger verpasste eine bessere Klassierung wegen eines Fehlschusses im Stehendanschlag. Neben Weger qualifizierte sich mit Jérémy Finello (50.) ein 2. Schweizer für das Verfolgungsrennen vom Samstag. Sebastian Stalder (71.) und Niklas Hartweg (84.) blieben hinter den Erwartungen zurück.

Benjamin Weger
Legende: Eine Strafrunde musste er abspulen Benjamin Weger. Keystone

So geht es weiter

Für die Männer steht am Samstag in Hochfilzen ein Verfolgungsrennen über 12,5 km an. Die Frauen laufen am Freitag den Sprint über 7,5 km. Beide Wettbewerbe können Sie live auf SRF zwei mitverfolgen. Die Übertragung des Frauenrennens beginnt um 14:10 Uhr, der Startschuss am Samstag bei den Männern fällt um 12:55 Uhr.

SRF zwei, sportlive, 17.12.2020, 14:15 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Reto Derungs  (rede)
    Ja, die Dominanz der Norweger in Biathlon und Langlauf nimmt schon etwas seltsame Formen an. Wie einem Beitrag des Deutschlandfunk entnommen werden kann, werden bereits Jugendliche die Leistungssport betreiben mit Asthmamitteln behandelt. In normalen Dosierungen sind diese nicht leistungssteigernd. Aber wenn sie in größeren Mengen genommen werden, können sie anabole Wirkungen haben. Und Norwegen fuhr ja mit 6'000 Dosen Asthmaspray an die olympischen Spiele, soviel wie keine andere Nation.......
    Ablehnen den Kommentar ablehnen