Zum Inhalt springen

Header

Video
Kurz-Zusammenfassung Mixed-Staffel
Aus Sport-Clip vom 10.02.2021.
abspielen
Inhalt

Mixed-Staffel in Pokljuka Schweizer ohne Exploit – Norwegen triumphiert zum WM-Auftakt

  • Die Schweizer Mixed-Staffel läuft beim Auftakt der Biathlon-WM in Pokljuka (SLO) auf den 10. Platz.
  • Gold über die 4 x 7,5 km geht an die Topfavoriten aus Norwegen. Österreich gewinnt Silber, Schweden schnappt sich Bronze.

Der Aufgalopp der Biathlon-WM endete für die Schweiz ohne Paukenschlag. Die Mixed-Staffel bestehend aus Benjamin Weger, Jeremy Finello, Selina Gasparin und Lena Häcki belegte im slowenischen Schneegestöber den 10. Rang.

Startläufer Weger leistete sich 2 Nachlader, machte aber in läuferischer Hinsicht einen etwas angeschlagenen Eindruck. In besserer Verfassung präsentierte sich Finello, der auf der Loipe gut mithielt und am Schiessstand mit nur einem Nachlader auch präziser arbeitete. Gasparin setzte dann noch einen drauf: Mit ihren 10 Volltreffern hievte sie die Schweiz zwischenzeitlich auf Position 6.

Häcki kassiert Strafrunde

Mit einem möglichen Podestplatz vor Augen flatterten bei Lena Häcki dann aber die Nerven. Im Liegendschiessen konnte sie die Strafrunde noch mit 3 Nachladern vermeiden, im Stehendschiessen gelang das allerdings nicht mehr. Und so geriet auch ein mögliches Spitzenergebnis ausser Reichweite. Am Ende schaute für das Quartett mit einem Rückstand von 2:38,50 Minuten Platz 10 heraus.

Damit geht das Warten auf die erste Schweizer WM-Medaille im Biathlon weiter. Seit der ersten Austragung der Titelkämpfe 1958 gewann die Schweizer Delegation noch nie Edelmetall.

Ganz vorne wurden die Norwegerinnen und Norwegern ihrer Favoritenrolle einmal mehr gerecht: Sturla Lägreid, Johannes Bö, Tiril Eckhoff und Marte Röiseland liessen die Konkurrenz hinter sich.

Video
Schweden gewinnt Bronze hauchdünn vor der Ukraine
Aus Sport-Clip vom 10.02.2021.
abspielen

So geht es weiter

Am Freitag steht der 10-km-Sprint der Männer auf dem Programm. Das Rennen können Sie ab 14:15 Uhr live auf SRF zwei und in der SRF Sport App mitverfolgen.

Die Biathlon-WM bei SRF

WANN
WAS
WO IM SRF-PROGRAMM
Sonntag, 21. Februar
12:30 Uhr
Massenstart Frauen
SRF zwei & Sport App
Sonntag, 21. Februar
15:15 Uhr
Massenstart MännerSRF zwei & Sport App

SRF zwei, sportlive, 10.2.2021, 14:50 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von max stadler  (maxstadler)
    Man konnte leider nicht mehr erwarten.