Schweizer Männer-Staffel mit guter Leistung

Die Schweizer Staffel hat beim Weltcup in Le Grand Bornand (Fr) ihre Olympiaqualifikation bestätigt, die sie am Wochenende in Hochfilzen geschafft hatte. Mit Platz 7 schloss sie sogar noch um eine Position besser ab als in Österreich.

Benjamin Weger führte die Schweiz auf Rang 7. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Starke Leistung Benjamin Weger führte die Schweiz auf Rang 7. Keystone

Das Schweizer Team zeigte zusammen mit Tschechien die beste Schiessleistung aller Nationen. Ivan Joller mit zwei Nachladern, ein fehlerfreier Benjamin Weger, sowie Claudio Böckli und Simon Hallenbarter mit je einem Fehlschuss verloren in der Endabrechnung knapp 2 Minuten auf die siegreichen Russen.

Starker Benjamin Weger

Weger hatte bereits am letzten Sonntag in der Verfolgung alle Scheiben getroffen. Mit der wieder gewonnenen Sicherheit geht es für den Walliser nun darum, so schnell wie möglich die Olympiaqualifikation im Einzel ins Trockene zu bringen.

Die Laufleistung Wegers war erneut exzellent. Der Teamleader hatte als 14. von Joller übernommen und stiess mit 39 Sekunden Rückstand auf Rang 7 vor. Diese Position vermochten Böckli und Hallenbarter zu halten, auch wenn der Rückstand anwuchs.

Staffel überzeugt (sportaktuell 13.12.13)

0:15 min, vom 13.12.2013