Zum Inhalt springen

Header

Video
Nachwuchshoffnung Stalder: Mit selber gebauter Waffe auf Erfolgskurs
Aus Sport-Clip vom 26.01.2020.
abspielen
Inhalt

Vor der U23-WM Biathlon-Talent Stalder will mit selbstgebauter Waffe glänzen

Der 22-Jährige gehört zu den grossen Schweizer Zukunftshoffnungen im Biathlon.

Man stelle sich vor, Beat Feuz würde seine Skis selber fabrizieren oder Roger Federer seine Tennisschläger. Eigentlich undenkbar. Nicht so für Sebastian Stalder. Der 22-Jährige gehört zu den ganz grossen Zukunftshoffnungen im Schweizer Biathlon, im Speziellen für die U23-WM in der Lenzerheide, die in diesen Tagen über die Bühne geht.

Was für Feuz die Skis oder für Federer der Tennisschläger, ist für Stalder seine Waffe. Und die baut der gelernte Schreiner selbst.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von René Ruf  (RenéR)
    Die ersten beiden Wettkämpfe auf der Lenzerheide fanden heute statt. Dies äusserst erfolgreich aus CH-Sicht. Die 18-jährige Lea Meier wurde im Einzelbewerb Jugend-Weltmeisterin!! Schon bei der letztjährigen WM gab es auf gleicher Stufe Gold für die Schweiz.
    GRATULATION!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen

Mehr aus BiathlonLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen