Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Weltcup in Nove Mesto Schweizer Biathleten in Single-Mixed-Staffel Siebte

Elisa Gasparin und Niklas Hartweg zeigen in Nove Mesto einen soliden Wettkampf. Die Mixed-Staffel enttäuscht.

Elisa Gasparin.
Legende: Lief zusammen mit Niklas Hartweg in die Top 10 Elisa Gasparin. Keystone/Archiv

Elisa Gasparin und Niklas Hartweg legten in der Single-Mixed-Staffel einen Steigerungslauf hin. Die Engadinerin startete stark und lag nach dem 1. Schiessen auf dem 2. Zwischenrang. Durch eine Strafrunde Gasparins bei der 2. Schiesseinlage fiel die Schweiz aber zwischenzeitlich bis auf Position 14 zurück.

In der Folge blieben Gasparin und Hartweg aber ohne Strafrunde und arbeiteten sich kontinuierlich nach vorne. Im Ziel wiesen sie einen Rückstand von 1:23 Minuten auf das siegreiche schwedische Team auf und belegten den 7. Rang. Platz 2 sicherte sich Norwegen, Dritte wurden die USA.

Mixed-Staffel abgeschlagen

Am Morgen hatte das Schweizer Quartett in der Mixed-Staffel eine herbe Enttäuschung erlebt. Irene Cadurisch, Selina Gasparin, Martin Jäger und Jeremy Finello verzeichneten insgesamt 16 Nachlader und mussten 3 Mal in die Strafrunde. Schlussläufer Finello erreichte das Ziel auf Platz 15 mit einem Rückstand von 5:43 Minuten. Den Sieg sicherte sich Norwegen vor Italien und Schweden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen