Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Zweierbob-WM
Aus Sport-Clip vom 23.02.2020.
abspielen
Inhalt

Bob-WM in Altenberg Friedrich mit Rekord – Schweizer in den Top 8

Francesco Friedrich schreibt an der WM in Altenberg Bobgeschichte. Die beiden Schweizer Zweierbobs wissen zu überzeugen.

Francesco Friedrich aus Deutschland ist als erster Bobfahrer der Geschichte zum sechsten Mal in Folge Zweierbob-Weltmeister geworden. Auf seiner Heimbahn in Altenberg gewann der 29-jährige Sachse mit dem riesigen Vorsprung von 1,65 Sekunden vor Johannes Lochner aus Bayern. Der Lette Oskars Kibermanis verhinderte als Dritter einen deutschen Dreifach-Sieg.

Makellos von A bis Z

Friedrich triumphierte in absolut dominanter Manier und realisierte in allen 4 Läufen jeweils die schnellste Zeit. Zudem verbesserte der Deutsche im 1. Lauf am Samstag den bereits von ihm gehaltenen Bahnrekord gleich um eine knappe halbe Sekunde.

Die Schweizer überzeugten mit zwei Top-8-Plätzen. Dabei setzte sich WM-Debütant Simon Friedli mit Anschieber Gregory Jones als Siebter knapp gegen das nominell beste Schweizer Duo Michael Vogt/Sandro Michel durch. Es ist das beste Schweizer Abschneiden im Zweierbob an einem Grossanlass, seit 2016, als Beat Hefti mit Anschieber Alex Baumann WM-Bronze gewann.

Sendebezug: Livestream, www.srf.ch/sport, 22.2.2020, 11:30 Uhr

rha/sda

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.