Hefti fährt auf Platz zwei

Beat Hefti hat sich in Lake Placid den zweiten Podestplatz der Saison gesichert. Im Zweierbob belegte der Appenzeller mit Anschieber Alex Baumann den 2. Platz.

Wie schon zum Auftakt in Calgary musste sich Hefti auch im ersten Zweier-Rennen in Lake Placid (USA) nur Steven Holcomb geschlagen geben. Der Amerikaner siegte überlegen mit 63 Hundertstelsekunden Vorsprung. Für Holcomb war es im fünften Rennen dieser Weltcup-Saison der fünfte Sieg.

Ende einer Hassliebe

Für Beat Hefti endet mit diesem zweiten Platz eine Hassliebe. Noch nie schaffte er es auf der anspruchsvollen Bahn in Lake Placid unter die ersten Drei. Das zweite Schweizer Duo Gregor Baumann/Thomas Amrhein fuhr auf den 14. Platz.