Zum Inhalt springen

Header

Video
So verpflegt sich Schurter vor und nach dem Rennen
Aus Sport-Clip vom 21.03.2019.
abspielen
Inhalt

Cape Epic Was Schurter vor und nach dem Rennen zu sich nimmt

Mountainbike-Weltmeister Nino Schurter gibt in dieser Video-Episode Einblicke in das Thema Ernährung.

«Etwas vom Wichtigsten am Cape Epic ist die Verpflegung, vor und nach dem Rennen», sagt Schurter (Video oben). Koch Bruno sorgt für das leibliche Wohl der Fahrer. Hinzu kommt Nahrungsergänzung in Form von Riegeln, Gummibärchen, Gel, Salzkapseln und Getränken.

Sieg im Zeitfahren

Sportlich läuft es dem Duo Schurter/Lars Forster nach dem Rückschlag vom Mittwoch wieder besser. Nach dem Sieg im Zeitfahren sind die Schweizer wieder in Tuchfühlung mit der Spitze.

Cape Epic 4. Etappe

Box aufklappenBox zuklappen

Zeitfahren Oak Valley Estate - Oak Valley Estate (43 km/1000 m Höhendifferenz).

1. Nino Schurter/Lars Forster (Sz) 1:38:41.
2. Manuel Fumic/Henrique Avancini (De/Br) 1:28 zurück.
3. Louis Meija/Johnny Cattaneo (Kol/Mex) 2:23.

Gesamtklassement (5/8):
1. Fumic/Avancini 14:59:41.
2.Schurter/Forster 1:13.
3. Damiano Ferraro/Samuelle Porro 9:49.
Ferner: 15. Sauser/Andreassen 48:48.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Donat Hunger  (Donat Hunger)
    Ilse König: Ich nehme diese Nahrung schon seit Jahren und bin immer noch am Leben.......
  • Kommentar von Ilse König  (königin)
    Wenn das keine Schleichwerbung für (teilweise synthetische) NE ist, weiss ich auch nichts mehr.
    So etwas würde ich nicht zu mir nehmen, sind Verdachtsmomente da, dass nach der Verstoffwechselung Rückstände im Körper bleiben (Blutgefässe und Magen/Darm Trakt).
    1. Antwort von Remo Fischer  (remi22)
      Tja sie müssen solche Nahrungsmittel ja nicht zusich nehmen, aber wenn einer Ausdauersport auf Spitzenniveau betreiben will, dann hat man fast keine andere wahl. Und es ist halt doch auch unterhaltsam zu erfahren was es alles braucht um auf einem solechn niveau sport zu treiben. Deshalb merci SRF.
      PS: Blutgefässe und Magendarmtrakt sind keine Rückstände, jeder gesunde Mensch verfügt über solche Biologischen "Rückstände".
    2. Antwort von Ilse König  (königin)
      @Fischer
      Es gibt auch Hersteller, die diesen Risikofaktor in ihren Produkten nicht mitliefern...NE sind im Spitzensport unumgänglich aber eben auf TOP Niveau.