Zum Inhalt springen

1. Sieg im 4. Spiel Lichtblick für Schweizer Curlerinnen

Nach drei Auftakt-Niederlagen hat das Team um Skip Binia Feltscher an der WM gegen Japan den ersten Sieg feiern können.

Legende: Video «Sorry, hab mich nicht früher getraut» abspielen. Laufzeit 00:39 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 19.03.2018.

Die Schweizer Curlerinnen um Skip Binia Feltscher haben in ihrem vierten Spiel der Frauen-WM im kanadischen North Bay den ersten Sieg errungen. Sie bezwangen Japan um Skip Tori Koana knapp mit 7:6.

Weitere Siege vonnöten

Nach den Niederlagen gegen China, Russland sowie den Topfavoriten Kanada gelang den zweifachen Weltmeisterinnen Carole Howald, Franziska Kaufmann, Irene Schori und Binia Feltscher vom CC Flims im Match gegen die jungen WM-Debütantinnen aus Japan eine merkliche Steigerung.

Die Schweizerinnen setzen nun zwei Runden lang aus, bevor sie in der Nacht auf Dienstag Schweizer Zeit auf die ebenfalls nicht nach Wunsch ins WM-Turnier gestarteten Schottinnen um Skip Hannah Fleming treffen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Peter Muster (Giovanni Caputo)
    Hopp Schwiiz Nicht aufgeben. Haben sich die CH-Girls im Vorfeld zu sehr auf ihren Erfolgen der letzten Jahre ausgeruht? ... und haben stagniert. Die Gegnerinnen haben zünftig aufgeholt und die CH-Girls gar überholt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen