Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Curling-WM wird fortgesetzt Schweizer Viertelfinal am Sonntag

Nach einer zwischenzeitlichen Unterbrechung geht es an der Curling-WM weiter. Die Schweiz trifft am Sonntag auf die USA.

Peter de Cruz und Benoît Schwarz.
Legende: Stehen am Sonntag wieder im Einsatz Peter de Cruz und Benoît Schwarz. Freshfocus

Die regelmässigen Corona-Tests an den Titelkämpfen der Curler hatten mehrere positive Ergebnisse hervorgebracht. Die Organisatoren entschieden sich deshalb, das Turnier vorläufig zu unterbrechen. Wie Tom Seger, CEO von Swiss Curling gegenüber SRF bestätigte, war vom Schweizer Team niemand betroffen.

Live-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Die Viertelfinal-Partie der Schweiz gegen die USA können Sie am Sonntag ab 18:50 Uhr live in der SRF Sport App und auf srf.ch/sport mit Kommentar mitverfolgen.

Turnier geht weiter

Nun gab der Weltverband WCF bekannt, dass die WM fortgesetzt werden kann, und zwar mit einem sehr dichten Programm. Am Sonntag um 19 Uhr Schweizer misst sich das Schweizer Team um Skip Peter de Cruz im Viertelfinal mit den USA. Um Mitternacht sollen die Halbfinals stattfinden, um 5 Uhr am Montagmorgen der Final und das Spiel um Platz 3.

Video
Archiv: Schweiz stösst in den WM-Viertelfinal vor
Aus sportflash vom 09.04.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

12 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Andrea Esslinger  (weiterdenken)
    Es gibt positive und negative Corona-Tests, aber keine positive und negative Corona-Fälle!
    1. Antwort von SRF Sport (SRF)
      @Andrea Esslinger Vielen Dank für den Hinweis. Wir haben das unterdessen angepasst. Beste Grüsse
  • Kommentar von Dorothee Meili  (DoX.98)
    Christian Stäheli 08.19Uhr: das Problem ist, dass im Augenblick wohl kein Veranstalter das Risiko eingehen will, nicht nur für positive Fallzahlen verantwortlich zu sein, sondern für einen echten Krankheits-Ausbruch. Ich habe ja auch so meine Zweifel an manchen Test-Ueber-Strategien (beim Eishockey-Playoff z.B. mit diesen Double-Bubble) auch an all diesen Masken-Auftritten. Aber im Augenblick ist es jetzt so! Und Organisatoren setzen alles daran, dass Wettkämpfe überhaupt stattfinden können.
  • Kommentar von Hans Rathgeb  (Echt?)
    Zeigt SRF das/die kommende(n) Spiel(e) der Schweizer in Livesteam, unabhängig davon, wann gespielt wird ?
    1. Antwort von SRF Sport (SRF)
      @Hans Rathgeb Guten Tag. Das ist vom weiteren Turnierverlauf abhängig. Momentan ist unklar, wann es weitergeht. Sollte die Schweiz in der Nacht auf Sonntag spielen, wird SRF die Partie nicht übertragen. Weitere Infos werden zur gegebenen Zeit auf unserer Webseite erscheinen. Beste Grüsse