Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Schweiz - Dänemark
Aus sportaktuell vom 21.11.2019.
abspielen
Inhalt

Dank Sieg gegen Dänemark Curler bei Premiere im EM-Final

Das Schweizer Quartett schlägt Dänemark an der EM in Helsingborg im Halbfinal 8:5 und trifft jetzt auf Schweden.

Der CC Bern Zähringer kämpft bei seiner ersten EM-Teilnahme um die Goldmedaille. Skip Yannick Schwaller, Marcel Käufeler, Romano Meier und Michael Brunner verdienten sich den Final-Vorstoss mit einem 8:5-Sieg gegen Dänemark um Skip Mikkel Krause.

Im Kampf um die Goldmedaille treffen die Schweizer am Samstag auf Schweden. Der Gastgeber feierte im Halbfinal einen 8:4-Erfolg gegen Schottland.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie den Final der Männer an der Curling-EM in Helsingborg am Samstag ab 10:00 Uhr live auf SRF info und in der SRF Sport App.

Bereits in der Round Robin hatte das Quartett die Dänen mit 11:5 besiegt. Auch im Halbfinal behielten die Berner klar die Oberhand. Gleich zu Beginn schrieben sie ein Zweierhaus. Mit je 2 gestohlenen Steinen im 5. und 8. End sorgten Schwaller und Co. für die Vorentscheidung. Im 10. End gab Dänemark auf.

Bester Debütant seit 24 Jahren

Vor Yannick Schwaller hatten es sechs Schweizer Männer-Skips ebenfalls schon an ihrer ersten grossen Meisterschaft (WM oder EM) in den Final geschafft. Letztmals war dies allerdings 1995 der Fall. Vor 24 Jahren verlor André Flotron mit seinem Winterthurer Team den Final der EM in Grindelwald gegen die Schotten um den legendären Hammy McMillan.

Sendebezug: srf.ch/sport, unkommentierter Livestream, 18.11.2019, 07:55 Uhr

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.