Zum Inhalt springen

Header

Video
Die entscheidenden Steine bei Kanada - Schweiz
Aus Sport-Clip vom 02.05.2021.
abspielen
Inhalt

Schweiz mit 3. Sieg an WM Curlerinnen besiegen Mitfavorit Kanada

Das Team um Skip Silvana Tirinzoni besiegt die Gastgeberinnen an der WM 8:5 und feiert den 3. Sieg im 3. Spiel.

Auch nach 3 Runden an der WM in Calgary sind die Schweizer Curlerinnen um Skip Silvana Tirinzoni unbezwungen. Mit einem 8:5 gegen die kanadischen Meisterinnen und WM-Mitfavoritinnen um Skip Kerri Einarson errangen sie den bislang wertvollsten Sieg.

Steigerung nach schwachem Start

In diesem Schlagerduell sah es für die Titelverteidigerinnen Melanie Barbezat, Esther Neuenschwander, Tirinzoni und Alina Pätz vom CC Aarau lange Zeit nicht gut aus. Trotz des Vorteils des letzten Steins zum Spielbeginn gerieten sie 2:4 und – nach 6 Ends – 3:5 in Rückstand. Mit einem Dreierhaus im 8. End und einem anschliessenden gestohlenen Zweier erzwangen sie die späte Wende.

Im nächsten Spiel treffen die Schweizerinnen am Sonntag um 17 Uhr Schweizer Zeit auf die WM-Neulinge aus Estland um Skip Marie Turmann. Dieses Team wird von der früheren Schweizer Spitzencurlerin Nicole Strausak gecoacht.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Pia Müller  (PiMu)
    Eine riesige Gratulation an dieses geniale Team.
    Bis setzt einfach eine fantastische, starke Leistung.
    Weiterhin viel Glück !!!
  • Kommentar von Samuel Blatter  (samuel.blatter)
    Das Spiel wäre übrigens live übertragen worden von World Curling TV (auf YouTube).
    Hier die Highlights: https://youtu.be/qy1X3pSdSss
    1. Antwort von Dorothee Meili  (DoX.98)
      Vielen Dank noch einmal für den Link. Ich bin gestern ins Bett nach dem dritten end. Diese Baissen von Tirinzoni und dann auch noch Paetz waren für mich nicht auszuhalten. Und dann: wie aus dem Nichts: brillant im 8.End!! Schön, das noch einmal in Ruhe zu geniessen. Hoffen wir weiter v.a. dass zum Können auch weiterhin die Nerven halten!
    2. Antwort von Stefanie Graf  (BigSkifan)
      Ja, habe das Spiel gestern live gesehen. War aber nur möglich weil ich VPN eingestellt hab. Warum dürfen die Spiele mit den Schweizerinnen nicht in der Schweiz geschaut werden???? Bei den Männern war das ja auch möglich.......

      Jedenfalls macht es einfach Spass zuzuschauen und ist mega spannend! Weiter so Ladies! Ich gebe alles um zuschauen zu können. Die Moderatoren von World Curling TV sind auch sehr nett. (Canadier?)