Zum Inhalt springen

Header

Video
Schweizer Mixed-Curler holen WM-Gold
Aus Sport-Clip vom 28.04.2018.
abspielen
Inhalt

Sport-News Schweizer Mixed-Curler holen WM-Titel

Michèle Jäggi und Sven Michel gewinnen mit einem 9:6 über Russland Gold. Und: Wacker Thun steht im Playoff-Final.

Curling: WM-Gold für die Schweiz

Das Mixed-Curling bleibt fest in Schweizer Hand. An der WM in Östersund holten Michèle Jäggi und Sven Michel die Goldmedaille. Beim 9:6 über Russland glückte den Schweizern mit einem Dreierhaus ein Traumstart. Im 6. End stahlen sie zudem zwei Steine.

Es ist bereits der 7. Schweizer WM-Titel in der seit 2008 ausgetragenen Disziplin. Letztes Jahr hatten sich die Olympia-Teilnehmer Jenny Perret und Martin Rios durchgesetzt.

Handball: Wacker im Playoff-Final

Wacker Thun hat sich souverän für den Playoff-Final qualifiziert. Die Berner Oberländer deklassierten im 3. Halbfinal-Spiel Kantonsrivale BSV Bern Muri mit 38:24 und gewannen die Serie mit 3:0. Finalgegner ist Pfadi Winterthur oder Schaffhausen. Die Kadetten führen in ihrer Serie mit 2:0.

Reiten: Guerdat gewinnt erneut

Steve Guerdat hat beim Fünf-Sterne-CSIO im slowakischen Samorin auf Corbinian zum 2. Mal eine Rahmenprüfung gewonnen. Guerdat siegte in einem Springen mit Stechen dank dem schnellsten von sieben Nullfehlerritten.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.