Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Playstation-Duelle Wer wird «eChampions League»-Sieger?

Einen Tag vor dem Final der «richtigen» Champions League treten die besten acht Fifa-Spieler in der virtuellen Königsklasse gegeneinander an.

Nach dem Qualifikationsturnier Anfang Mai, bei dem die besten Fifa-Spieler Europas anhand bestimmter Kriterien antreten durften, stehen nun die besten 8 Gamer fest. Welcher Spieler sich am Freitagabend den virtuellen Henkelpott sichert, ist relativ offen.

«eChampions League» live bei SRF

Box aufklappenBox zuklappen

Das Grand Final des grossen Finaltages gibt es bei uns ab ca. 21:35 Uhr im kommentierten Livestream in der Sport App und auf srf.ch/sport live zu sehen.

Die besten Chancen haben aber der Däne Oliver «OliverPN» Provstgaard und der Ethan «EthxnH» Higgins (GBR). Sie befinden sich im oberen Teil des Turnierbaums und müssen «nur» gegeneinander antreten, um sich für den Grand Final des Abends zu qualifizieren.

Preisgeld in der Höhe von 280'000 Dollar lockt

Komplizierter wird es für die anderen Spieler: Sie müssen in der unteren Tabellenhälfte bis zu 4 Partien überstehen, um den grossen Final zu erreichen. Oliver «Olibli7» Uttgren (SWE) ist dabei der momentan bestklassierte Spieler. Er tritt zu Beginn gegen den spanischen Shootingstar Ander «Neat» Tobal an.

Die Motivation wird aber bei allen Spielern gross sein. Neben Punkte für die Rangliste der «GlobalSeries» von Fifa gibt es auch total 280'000 Dollar zu gewinnen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Sandro Renggli  (Sändu146)
    Ich frage mich, wieso SRF "SPORT" diese sowas live überträgt...
    Wie wärs mit "analogem" Sport?!?