Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Schweiz unterliegt Brasilien im Kampf um Bronze abspielen. Laufzeit 02:13 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.08.2019.
Inhalt

Enttäuschung an der WM Schweizer Faustballer verlieren das Bronze-Spiel

  • Die Schweiz unterliegt Brasilien im kleinen Final mit 0:4 (8:11, 9:11, 8:11, 9:11) und verpasst damit die Bronzemedaille.
  • Für die Schweizer ist der vierte Platz an der Heim-WM eine Enttäuschung.
  • Weltmeister wird Deutschland, das Österreich klar mit 4:0 (11:4, 11:4, 11:9, 11:5) besiegt.

Die Heim-WM endete für die Schweizer Faustballer ohne Medaille. Die Nati hat das Spiel um Bronze gegen Brasilien mit 0:4-Sätzen verloren. Vor über 5000 Zuschauern in Winterthur konnte die Schweiz gegen die Südamerikaner am Ende nicht bestehen.

Das Ergebnis fiel allerdings zu deutlich aus, denn die Schweiz konnte im Bronze-Spiel über weite Strecken gut mithalten. Im ersten Satz (8:11) hatte das Team zwar noch etwas Anlaufschwierigkeiten, doch sowohl in den 2. als auch in den 3. Satz war die Nati eigentlich besser gestartet. Brasilien steigerte sich aber in beiden Durchgängen und entschied die Sätze mit 11:9 und 11:8 für sich.

Grosse Enttäuschung

Auch der 4. und entscheidende Satz in der Best-of-Seven-Serie gestaltete sich eng. Die Schweiz zog aber erneut den Kürzeren und verlor 9:11.

«Das ist eine grosse Enttäuschung für uns», sagte Captain Ueli Rebsamen. Vor dem Turnier hatten sie gar vom WM-Titel gesprochen. Laut Rebsamen seien die Schweizer aber nie richtig im Wettkampf angekommen.

Legende: Video Brasilianer zeigen viel Fairness abspielen. Laufzeit 00:34 Minuten.
Aus sportlive vom 17.08.2019.

Brasilien gehört im Faustball zu den Top-Nationen. Auch wenn in jüngster Vergangenheit Top-Ergebnisse fehlten, ist die Nationalmannschaft Brasiliens mit zwei Weltmeistertiteln nach Deutschland die zweiterfolgreichste Equipe. Im Gruppenspiel vom Dienstag hatten die Schweizer die Südamerikaner aber noch geschlagen.

Deutschland krönt sich zum Weltmeister

Den WM-Final entschieden die Deutschen klar für sich. Sie besiegten Österreich mit 4:0-Sätzen. Für Deutschland ist es der 3. Titelgewinn in Folge und der 12. insgesamt – das Team zementiert damit seine Vormachtstellung im Faustball. Die Schweiz war im Halbfinal mit 0:3-Sätzen an den Deutschen gescheitert.

Legende: Video Zusammenfassung Final Deutschland - Österreich abspielen. Laufzeit 02:09 Minuten.
Aus sportlive vom 17.08.2019.

Sendebezug: sportlive, 17.8.2019, 15:50 Uhr

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Volker Jäger  (VolkoMichael)
    Insgesamt ergibt es keinen Sinn über das Für und Wider der Schweizer Mannschaft zu streiten. Toll fand ich, dass überhaupt diese Randsportart live übertragen wurde. Ich habe das sehr genossen.

    Volker Jäger, deutscher Migrant aus ZH
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Daniel Hüppin  (Daniel Hüppin)
    Die Schweiz hat gegen zwei Top-Nationen in dieser Sportart verloren. Das passiert ja auch immer noch gelegentlich in anderen Sportarten wie Fussball oder Eishockey. Das gehört halt zum Sport. Dass die Schweizer Faustballer an der Heim-WM vom Weltmeistertitel sprachen, finde ich normal. Jetzt hat es halt nicht geklappt. Deswegen muss man jetzt nicht gleich über die Mannschaft herziehen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Gerade im Vorfeld der WM war die "Selbstüberschätzung mehr als WM würdig"!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen