Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Tiger Woods.
Legende: Hat gute Aussichten, um den Titel mitzuspielen Tiger Woods. Keystone
Inhalt

83. US Masters in Augusta Woods nur einen Schlag hinter der Spitze

Nach der 2. Runde liegt der 43-jährige Superstar in Tuchfühlung zum Führungsquintett um Day, Koepka und Molinari.

Nach der Hälfte des Turniers ist die Konstellation an der Spitze des US Masters sehr ungewöhnlich. 5 Profis liegen mit je 7 Schlägen unter Par in Führung. Jeder von ihnen hat in seiner Karriere schon ein Turnier auf Grand-Slam-Stufe gewonnen.

Es sind dies die Australier Adam Scott und Jason Day, der Südafrikaner Louis Oosthuizen, der letztjährige British-Open-Gewinner Francesco Molinari aus Italien sowie der Amerikaner Brooks Koepka, der in den letzten zwei Jahren 3 grosse Titel errungen hat.

Legende: Video Day: «Will auf den Par-4-Löchern glänzen» (engl.) abspielen. Laufzeit 00:39 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 13.04.2019.

Der Tiger lauert

Dahinter lauern weitere Grössen, unter ihnen Tiger Woods und der Weltranglisten-2. Dustin Johnson. Woods absolvierte den 2. Umgang mit 68 Schlägen (4 unter Par).

Der erste grosse Verlierer des ersten Majorturniers des Jahres ist der Engländer Justin Rose. Wenige Tage nachdem er Dustin Johnson an der Spitze der Weltrangliste abgelöst hatte, verpasste der Olympiasieger im Augusta National Golf Club um einen Schlag die Qualifikation für die beiden Finalrunden.