Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Am Zugersee um 200'000 Euro Schweizer Hoffnungen am Comeback der Swiss Ladies Open

Nach 8 Jahren findet in Holzhäusern wieder ein Profi-Golfturnier der europäischen Frauentour (LET) in der Schweiz statt.

Kim (l.) und Morgane Métraux.
Legende: Schweizer Hoffnungsträgerinnen in Holzhäusern Kim (l.) und Morgane Métraux. Keystone

Von 2006 bis 2012 in Losone, kehren die Swiss Ladies Open über 100 km nördlicher am Westufer des Zugersees zurück. 126 Golferinnen aus 27 Ländern spielen von Donnerstag bis Samstag über 3 Runden um ein Preisgeld von 200'000 Euro.

Aus Schweizer Sicht ruhen die Hoffnungen vorab auf den Lausanner Schwestern und Jungprofis Métraux. Die 25-jährige Kim und die 2 Jahre jüngere Morgane haben sich Anfang Jahr als feste Mitglieder für die Ladies European Tour qualifiziert.

Swiss Ladies Open live auf SRF

Box aufklappenBox zuklappen

Das Turnier der Ladies European Tour in Holzhäusern können Sie live auf SRF mitverfolgen. In der SRF Sport App sehen Sie am Donnerstag und Freitag die ersten beiden Runden ab 15:30 Uhr im Livestream. Am Samstag überträgt zudem SRF info die Entscheidung live ab 14:30 Uhr.

Zu sehen sind aus Schweizer Sicht neben der Tessinerin Anaïs Maggetti auch Melanie Mätzler, Clara Pietri, Rachel Rossel, Christina Gloor und die routinierte Engadinerin Caroline Rominger. Grosse Abwesende ist hingegen Albana Valenzuela, die vorab auf der US-Tour spielt.

Zum Feld in Holzhäusern gehören auch einige internationale Spielerinnen mit klangvollen Namen. Zu ihnen zählen die Südafrikanerin Stacy Lee Bregman, die Waliserin Lydia Hall, die Finnin Ursula Wikström und die Norwegerin Marianne Skarpnord, die vor 11 Jahren in Losone gewann.

Video
Archiv: Rossel und der schmale Grat zwischen Sieg und Niederlage
Aus sportpanorama vom 06.09.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen