Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video McIlroy überzeugt: Der 2. Tag in Crans Montana abspielen. Laufzeit 00:50 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 30.08.2019.
Inhalt

European Masters Unglaubliches Finish von McIlroy am 2. Tag in Crans Montana

Golf-Star Rory McIlroy läuft in Crans Montana zur Hochform auf: Er steigt mit nur einem Schlag Rückstand ins Wochenende.

Nordirlands Golfprofi Rory McIlroy macht den Organisatoren der European Masters in Crans-Montana Freude. Der Superstar wird mit nur einem Schlag Rückstand auf die Spitze ins Wochenende starten.

An erster Stelle steht der für Malaysia spielende amerikanische Aussenseiter Gavin Green. Damit stehen die Chancen des vierfachen Majorturnier-Gewinners McIlroy, das Turnier auf dem Walliser Hochplateau zu gewinnen, umso besser. Am Donnerstag hatte er noch nicht vollends überzeugen können.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie das European Masters wie folgt in der SRF Sport App, auf srf.ch/sport sowie am TV:

  • Samstag, 31.08: 3. Runde, ab 14:00 Uhr (Sport App und SRF zwei)
  • Sonntag, 01.09: 4. Runde, ab 12:00 Uhr (Sport App)

Schweizer erneut distanziert

Im Finish der zweiten Runde am Freitag zündete der 30-Jährige McIlroy jedoch ein Feuerwerk. Innerhalb von vier Löchern spielte er drei Birdies und einen Eagle (doppelter Schlaggewinn), sodass er den Rückstand von sechs Schlägen auf einen Schlag reduzierte.

Zuschauerrekord erwartet

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Für die Organisatoren unter Turnierdirektor Yves Mittaz zeichnete sich in der Hochrechnung vom Freitag ein Zuschauerrekord (bisher 55'000 im Jahr 2015) ab. Da McIlroy wie auch der zweite Superstar am Turnier, der Spanier Sergio Garcia, um den Sieg mitspielen, dürfte der Rekord deutlich verbessert werden.

Wie schon im letzten Jahr wurden die Auftritte der Schweizer zum schieren Desaster. Erneut überstand keiner der vier gestarteten Profis den Cut.